Info Workshop „Digitales Rechnungsmanagment“ mit lobo dms

Infoworkshop zum Digitalen Rechnungsmanagement in Raitenhaslach

Am 20. Juli lud die INES IT, vertreten durch Florian Wiesenbauer und Michael Wöhrl, gemeinsam mit dem Partner DM Dokumentenmanagement GmbH zu einem informativen und kommunikativen Vormittag rund um den Themenkreis „Digitales Rechnungsmanagement“. In einem Info-Workshop wurden die wichtigsten Fragen rund um die elektronische Rechnungsverarbeitung diskutiert, sowie Einsatzgebiete, mögliche Schnittstellen, Chancen und Nutzen des Einsatzes digitaler Rechnungsmanagement-Systeme.

Hightech und Historie in Raitenhaslach

Der bayrischen Mentalität - einer Verbindung aus Traditionsbewusstsein und Zukunftsorientierung - entsprechend, wurde für die Diskussion dieses topaktuellen Themas der historische Rahmen des Klostergastofes Raitenhaslach gewählt. Im Tonnengewölbe des Raitenhaslacher Saals wurden bei Brezeln und Kaffee über elektronische Eingangsrechnungsverarbeitung, Eingabemöglichkeiten, Workflow und das Dokumentenmanagementsystem lobodms gesprochen. Der Gasthof des barocken Zisterzienserklosters erwies sich erwartungsgemäß als perfekte Location für einen zwanglosen Informationsaustausch.

Digitales Rechnungsmanagement und lobo dms – die Themen

In einem kurzen Impulsvortrag informierte Walter Obholzer (DM Dokumentenmanagement GmbH) die Gäste über die Vorzüge eines digitalen Rechnungsmanagements. Rechnungsmanagement ist nur eine der umfangreichen Funktionen des Dokumentenmanagementsystems lobo dms.

Der Nutzen erstreckt sich über zahlreiche Aspekte. Die Vermeidung von Fehlern und von Skontoverlust oder die Einsparung von Arbeitszeit durch die massive Reduktion von Aufwänden für Suche, Verteilung oder Ablage sind nur einige Beispiele von vielen.

 

Lobo dms erkennt dabei Rechnungen automatisch, unabhängig von Sprache oder Darstellung und registriert rechnungsrelevante Daten. Die Software ist dabei in der Lage, auch Rechnungen mit Tabellen über mehrere Seiten zu erfassen. In der Rechnungsbearbeitung ist ein ständiger Überblick über den Prüf- und Freigabeprozess aller Rechnungen unter Beachtung strenger Compliance-Richtlinien gegeben. Ein individuell konfigurierbarer Workflow ermöglicht alle denkbaren Features, wie Vertretungsregeln bei Abwesenheit, vollautomatische Rechnungsprüfung, automatische Zuteilung an zuständige Prüfer oder automatische E-Mail-Benachrichtigung für Workflowaufgaben.

 

Technische und organisatorische Voraussetzungen wurden besprochen. So thematisierten einige der Gäste mögliche individuelle Lösungen für ERP- und Buchhaltungssysteme oder der jeweils vorhandenen Scanner-Infrastruktur und Software. Grundsätzlich bietet lobo dms die Voraussetzungen für eine Kompatiblität mit nahezu allen Systemen, wie MFP, NUANCE, Kofax zum Scannen, I.R.I.S. oder Abbyy zum Erkennen oder den Export in gängige Buchhaltungssysteme, wie DATEV.

 

Intensiver Austausch zur praktischen Anwendung

Die geladenen Gäste aus den unterschiedlichsten Branchen beteiligten sich mit Fragen und individuellen praktischen Aufgabenstellungen in einer enormen Bandbreite. Anforderungen von Vertretern der Baubranche oder Industrie unterschieden sich beispielsweise von Problemstellungen der anwesenden Finanz- und Anlageprofis. Je nach Unternehmensgröße und derzeitigem workflow wurde über praktische Lösungen für Schnittstellen zur Warenwirtschaft, der Vielzahl an Funktionen eines DMS-Systems oder die benötigte technische Infrastruktur besprochen. Im Vordergrund stand für alle Teilnehmer der tatsächliche praktische Nutzen beim Einsatz eines DMS-Systems.

 

So legten Moderator Walter Oberholzer von DM Dokumentenmanagment Gmbh, sowie Florian Wiesenbauer und Michael Wöhrl von INES IT in der anschließenden Diskussion den Schwerpunkt auf diese Fragestellungen.

 

Am Ende verließen zufriedene Gäste, gestärkt mit Brezen und Kaffee, sowie versorgt mit dem Wissen um praktische Einsatzmöglichkeiten eines Dokumentenmanagmentsystems in den spezifischen Anwendungsbereichen ihres Unternehmens die historischen Mauern des Klostergasthofes Raitenhaslach.

 

Fragen auch Sie sich, ob ein Dokumentenmanagmentsystem oder auch nur die digitale Rechnungsverarbeitung Ihrem Unternehmen einen Zugewinn an Effizienz bescheren könnte? Dann nehmen Sie Kontakt auf mit Michael Wöhrl, dem Spezialisten für Dokumentenmanagement bei der INES IT.

 

Zurück