App-Entwicklung mit strategischer Ausrichtung

INES IT legt im Bereich der App-Entwicklung hohen Wert auf Lösungen die einen Mehrwert generieren und die strategisch en Detail durchdacht wurden. App-Entwicklung ist mit Aufwänden verbunden. Deshalb sollte eine App für Unternehmen neue Möglichkeiten bieten und nicht einfach nur ein zusätzliches, nettes Gimmick sein. Unter dieser Prämisse wird App-Entwicklung bei INES IT (Unterneukirchen/Altötting) betrieben.

Konzeption der App

Der entscheidende Punkt in der App-Entwicklung ist bereits der erste Projektschritt! Die Konzeption ist der Knackpunkt, der über richtige Umsetzung, Usability und Mehrwert der App entscheidet. INES IT hilft seinen Kunden dabei die Ideen zu einer neuen App zu sammeln, zu sortieren und Strukturen zu bilden. So entsteht ein Konzept das alle Eventualitäten beleuchtet. Es wird ein Fahrplan erarbeitet für das Design, Entwicklung, Testing und den Launch der App.

Design – UI & UX

Die Kürzel UI und UX klingen verwirrend? Sie sind jedoch für gelungene App Entwicklung ein wichtiger Part. UI ist das User Interface und beschreibt die Bedienoberfläche von Apps. UX (User Experience) macht das User Interface erst rund und plausibel. Die User Experience sollte in jedes Oberflächen-Design von Apps unbedingt einfließen. Nur so wird das User Interface so konzipiert, dass es dem Nutzerverhalten Ihrer Zielgruppe exakt entspricht.

Wahl der App-Programmierung

Auch im Bereich der App-Programmierung gibt es unterschiedlich Programmierweisen. Grob wird unterschieden zwischen nativer App-Entwicklung und sogenannter Cross-Device Programmierung. Bei Native App-Entwicklung wird für jedes Betriebssystem (iOS, Android) ein eigener Quell-Code geschrieben. Native Apps sind teurer in der Entwicklung, zeichnen sich aber durch extrem hohe Usability aus. Cross-Device Programmierung spricht mit einem Quellcode beide gängigen Betriebssysteme (iOS und Android) an. Die Usability hat sich bei dieser Art der App- Entwicklung bereits gesteigert, ist jedoch noch immer nicht gleichwertig mit nativen Apps. Ein Faktor der klar für die Cross-Device Entwicklung spricht, ist der Kostenfaktor. Da mit einem Quellcode beide Betriebssysteme angesprochen werden können, sind die Entwicklungskosten niedriger.

Testing & Launch der App

Nach der App-Programmierung folgt ein weiterer wichtiger Schritt für gelungene App-Entwicklung: das Testing! Apps müssen in der Beta-Phase auf allen Devices ausgiebig auf ihre Usability und Funktionsfähigkeit hin getestet werden. So können noch vor dem Marktstart etwaige Kinderkrankheiten ausgemerzt werden. Das Testing ist für mobile Anwendungen extrem wichtig! Speziell im Bereich mobiler Apps ist die Fehlertoleranz der Verbraucher gleich Null. Eine App muss tadellos laufen, um die Kunden zu begeistern!

Der Launch einer App ist ein wichtiger Schritt: in den App-Stores müssen neue Apps einer genauen Prüfung unterzogen werden und erst nach dieser werden neue Angebote im Store freigegeben. Auch dieser Prozess benötigt Fachwissen und muss von Beginn an als Schritt in der Entwicklung eingeplant werden.

INES IT berät Sie zu Möglichkeiten der App-Entwicklung. Lassen Sie uns gemeinsam Ideen bewerten und Konzepte schmieden! Wir freuen uns auf Sie!