Sichere Nutzung von Cloud-Servern mit INES IT

Unternehmen die hohe Verfügbarkeit bei geringen Fixkosten im Serverbetrieb anstreben, sollten sich zwangsläufig mit der Nutzung eines Servers in der Cloud beschäftigen. Der Server ist dabei nicht mehr als Hardwarekomponente direkt vor Ort im Unternehmen untergebracht, vielmehr wird ein virtueller Serverplatz in einem Rechenzentrum angemietet und über das Internet genutzt. Das macht Servernutzung stark skalier- und hochverfügbar. Ebenso werden die Hardwarekosten reduziert.

Welche Nutzungsformen von Cloud-Servern gibt es?

Es gibt zwei grundlegend unterschiedliche Modelle der Nutzung von Cloud-Servern. Unternehmen können in einem großen Rechenzentrum einfach einen Serverplatz anmieten und diesen ohne weitere Services völlig eigenständig nutzen. Das heißt: der Cloud-Nutzer muss sich um die gesamte Wartung des Servers (Virenschutz, Updates, Backup, Firewall, Verschlüsselung, etc.) selbst kümmern. Diese Variante der Server-Nutzung erfordert einen hohen Kenntnisstand zur Server-Wartung und IT-Sicherheit. Dadurch steigen die Kosten inhouse. Deshalb rät INES IT seinen Kunden zu dieser Form der Cloud-Server Nutzung nur bei Beschäftigung eines IT-Fachmannes im Haus.

Die andere Variante wird auch von INES IT angeboten und ist eine neue Form des klassischen Managed Servers. In diesem Fall übernimmt INES IT die komplette Server-Wartung des Cloud-Servers. Somit ist Ihr Unternehmen in den Bereichen IT-Sicherheit, Verfügbarkeit, Backup und Firewall abgesichert. Diese Form des Cloud-Servers Betriebs ist die sichere und bequeme Form der Nutzung. Bedenkt man die Wichtigkeit eines reibungslosen Serverbetriebs ein sinnvoller Service von INES IT.

Datenschutz als oberste Maxime der Cloud-Server Nutzung

Wenn Unternehmen sich mit Cloud-Computing befassen, ist Datenschutz vordergründig das sensible und vakante Thema für unsere Kunden. INES IT berät dazu intensiv. Das Thema Datenschutz wird durch unsere Datenschutzbeauftragten fachmännisch abgedeckt. INES IT weist beispielsweise daraufhin, dass Cloud-Server in Österreich und Deutschland den dort geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu Datenschutz unterliegen. ISO-Zertifizierungen erhöhen die Sicherheit von Cloud-Services zusätzlich. Cloud-Dienste aus Übersee bieten ihre Services oft wesentlich günstiger an, als Anbieter in Deutschland oder Österreich, unterliegen aber nicht denselben gesetzlichen Bestimmungen.

Mit INES IT: durchdachter Einstieg in Cloud-Server Nutzung

Den Entschluss einen Cloud-Server zu nutzen, sollten Unternehmen (egal welcher Größenordnung) nicht leichtfertig fällen. INES IT berät Sie versiert in Datenschutz-Belangen, IT-Sicherheit und natürlich im praktischen Bereich: Inbetriebnahme und Cloud-Server Wartung.